13.8.13

inspiriere dich selbst! | *layout* RELAX.

nicht oft, aber hin und wieder kommt es vor, daß mich ein gerade fertiggestelltes layout zu einem nächsten inspiriert. kürzlich erging es mir mit diesem layout so:


zum einen hatte mich die aufteilung des layouts in 6 blöcke inspiriert. zum anderen blieben von dem zerschnitten papier wiederum 3 gleichgroße papierstücke übrig, die ich zu einem ähnlichen layout verarbeiten wollte.

das ergebnis: die anordnung der 6 blöcke (3x fotos, 3x journaling cards) habe ich hochkant gewählt. dieses haben die linien auf dem papier bereits vorgegeben. drei passende fotos dazu zu finden, war nicht sehr schwer.


untergrundpapier, alphabetsticker mit knopf und faden waren gleichwohl schnell gefunden. lagen diese zutaten doch noch auf meinem unaufgeräumten tisch herum.


den knopf habe ich als letzte verzierung dem layout hinzugefügt. betont er doch die symmetrie des gesamtkunstwerkes.

leider hatte ich das layout weder sofort fotografiert noch in das dafür vorgesehene album verfrachtet. die hitze im mai und juni haben den kleber an seine grenzen gebracht und alles hatte sich wieder gelöst. einzig der knopf war angenäht...


"irgendwann widme ich einem einzelnen knopf
ein ganzes layout."
dieser gedanken ließ mich erneut zur kamera greifen und die entstehung eines layouts in anderer reihenfolge festhalten...


da das zentrum des layouts der knopf ist, läßt sich die anordnung der 6 blöcke spielend leicht rekonstruieren. wobei mich das erste wiederhergestellte drittel erneut zu einem layout inspiriert. solche vorlagen müssen auf der stelle fotografiert und als skizze abgespeichert werden. sonst sind sie weg... klick!


daß sich elemente aufgrund der zeit oder falscher lagerung wieder lösen ist kein beinbruch. dann werden diese dinge halt repariert und manchmal restauriert, während dessen sich neue ideen entwickeln (lassen).

let the music play... !

Kommentare :

  1. Witzige Geschichte :-)! Und den Layout-Aufbau finde ich auch sehr inspirierend!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. Na, wenn's mal flutscht, dann flutscht es. Prima! Und die Layouts gefallen mir alle sehr gut.
    Besonders das tolle Feder-Papier hat's mir angetan. Verrätst Du mir den Hersteller?

    Was für einen Kleber verwendest Du denn? Ich habe auch viele alte Layouts, bei denen sich mittlerweile was gelöst hat. Aber immer nur, wenn ich Kleberoller benutzt habe. Die habe ich mittlerweile verbannt oder nehme sie maximal noch für Karten. Ansonsten nur noch Klebestifte, Flüssigkleber oder doppelseitiges Klebeband. Und siehe da: alles hält!
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du hast glück, miriam. der herstellerstreifen lag noch da, wo ich ihn zuletzt gesehen hatte - auf einem haufen mit dingen, die ich noch wegsortieren oder wegwerfen will. *that's life!* ... und irgendwie hatte ich es geahnt, daß dir das papier gefallen würde ;) ... beim nächsten mal schreibe ich es gleich mit dazu. nur für dich.

      so, also es steht dort geschrieben: © 2013, K-DESIGNS, Let's play - Playtime, Acid and lignin free - Made in Sweden. ich bin nicht mehr sicher, ob die seite mit dem federmotiv die vorder- oder die rückseite ist. die andere seite ist auf jedenfall dunkel (fast schwarz) mit vereinzelten grauen quadraten (grafisch); also ein völliger gegensatz zu den federn.

      wegen des klebers: ich hatte die fotoquadrate/-rechtecke, die auch doppelseitig kleben. an und für sich halten die ja, aber ich habe die fotos und die papiere zu oft angedrückt und wieder gelöst, bis nichts mehr richtig hielt. so lag es dann... und lag... ;) wenn du dir das vergrößerte foto mit dem knopf genauer ansiehst, dann siehst so komische kleine weiße punkte unterhalb des knopfes, die ein kleberechteck bilden. da hat es sogar schon die erste papierschicht angelöst gehabt. übrigens, das papier ist vergleichsweise dick und schön stabil. ich bin sicher, daß dir das papier total liegen wird :)

      liebe grüße
      *Dinchen*

      Löschen
  3. Die Entstehungsgeschichte ist super und jedes hat auf seine eigene Art etwas ganz besonderes.
    Das Federpapier ist super.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. ich liebe liebe liebe Layout Nr. zwei
    einfach zauberhaft (die eins natürlich auch)

    AntwortenLöschen