6.6.11

ein archiv für meine notizbücher, bitte! | *minibook*

was mit dieser idee im november letzten jahres begann ...



... ist heute nun das hier geworden: ein archiv für meine notizbücher.



das gummiband, das wirklich sehr schön ist, musste leider weichen. denn es gefiel mir nicht, dass es das label verdeckt.

auch wenn das buch ohne ein band geschlossen bleibt, sich also nicht von allein wieder öffnet, musste etwas neues her: noch ein wildlederband. aber bitteschön in einer anderen farbe, als das womit die bücher einbunden sind.




die buchdeckelecken sind mit schwarzen buchecken verstärkt und die innenseiten ebenfalls mit papier bezogen. so sind die punkte innen braun und außen schwarz.



die idee, notizbücher in einem buch zusammenzubinden, habe ich in einer zweiten variante umgesetzt...

dabei sind die notizbücher leer. sie lassen sich trotz der bindung einzeln verwenden. einfach wieder rausziehen. wenn es dann voll geschrieben ist, wird es wieder reingezogen (innen; zwischen band und buchrücken).



wie bei meinem prototypen sind die ecken mit buchecken verstärkt und die bücher wieder einzeln mit einem wildlederband eingebunden. alles wieder edel in schwarz; passend zum buchbinderleinen ;)




der buchrücken ist genau nach der breite für 3 notizbücher bemessen. somit sperrt das hardcover weder auf (zu klein) noch verschenkt es zu viel raum (zu groß).





damit auch dieses buch nicht zu bunt wird, habe ich die buchdeckel innen wie außen mit dem gleichen papier bezogen.



die notizbücher: softcover. durchnummeriert. mit inhaltsverzeichnis, lesezeichen, verschlussgummi und weiteren extras. aber vor allem, hochwertiges papier in einem edlem cremeton, wie sich das für ein ordentliches notizbuch gehört ;)

sie stammen aus dem hause leuchtturm albenverlag in geesthacht (aus der region *zwinker*). serie: leuchtturm1917.



das erste: kariert.



das zweite: blanko.



das dritte: dotted.

dieses ist übrigens mein persönlicher favorit. von diesem gepunktetem papier kann ich gar nicht genug kriegen! *kreisch*



ja, so wirklich schön sieht das gummiband hierzu ja nicht aus. deshalb gibt es auch für dieses buch ein band in braunem wildleder :)




hach, einfach schick, wie dieses buch so daliegt *schmacht*... sorry, aber ich muss mich jetzt mal selbst loben ;)



... und weil es so schick und edel ist und so gar nicht zu mir passt, wandert es jetzt in meinen flohmarkt.

*wink*

Kommentare :

  1. wow ! richtig, richtig chic ! und die leuchttum-notizbücher und kalender liebe ich auch sehr !!!
    lg
    sandra

    AntwortenLöschen
  2. superschick ... und vor allen dingen so praktisch ... für so etwas bin ich ja immer zu haben! habe hier gerade eine aussenhülle für einen ordner fertig liegen und warte eigentlich nur noch auf die ringbindung ... vielleicht sollte ich ja schnell noch umdisponieren und notizbücher besorgen *g*

    lg
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja so eine geniale idee Nadine, ich bin begeistert!!!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja mal ne richtig coole Idee und Umsetzung! GLG Janna

    AntwortenLöschen