3.10.10

gestern ... | world card making day 2010.



sehnsüchtig habe ich auf diesen tag hingefiebert *hippel* ... denn zum ersten mal habe ich das gefühl, dass ich mit dem thema "karten" wirklich etwas anfangen kann ;)

sooo viele schöne workshops & inspirationen wurden gezeigt, dass ich gar nicht mehr hinterhergekommen bin, mir das alles in ruhe anzuschauen *puhh* ... aber dennoch kann ich einiges an werken vorweisen *freu*

achtung! es geht los ...



meine kartenbox. selbst geschneidert.
nach einem workshop von svenja entstanden.

anschließend habe ich aus den zuschnittresten diese karten entworfen ...











...
jetzt kommt meine ganz persönliche lieblingskarte, wobei ...



... der entwurf der folgenden karte mein schlüsselmoment war. rein von der idee her.



...
hier noch ein paar fotos von der kartenbox ...





ich konnte mich nicht entscheiden, wie herum ich die box schließen will, also welche seite nach oben soll. darum habe ich auf beide deckel das wort "karten" mit stickern platziert. gebunden wird es mit einem vierkant-kunst-wildlederband.

...
außerdem ...













... meine briefmarken-karten nach einem workshop von sheepsz

und mein kartenmini in der dose ...


... nach einem workshop von bella.
leider etwas verunglückt. mir ist das stempelkissen aufs papier gefallen. wie dumm. aber ich liebe es trotzdem ... irgendwie ;)

lebt den tag!
& habt einen schönen 3. oktober ...

Kommentare :

  1. Alle sind so schoen! Ist Dein kartenmini ATS?

    AntwortenLöschen
  2. vielen lieben dank! :))

    was meinst du mit "ATS"? diese abkürzung kenne ich leider nicht.

    liebe grüße
    nadine

    AntwortenLöschen
  3. ATC: Artist Trading Cards, sind Tauschkarten, die häufig zu einem bestimmten Thema oder als eine Art Visitenkarte gestaltet werden. Die Größe beträgt 3,5" mal 2,5" (9,8 mal 6,4 cm). Auf der Rückseite werden der Name des Künstlers, evtl. eine Kontaktmöglichkeit wie Homepage oder eMail, das Thema der ATC, Datum und die Seriennummer eingetragen (z.B. 03/10 wenn es die dritte von zehn zu einem Thema gestaltete Karte ist). Grundsätzlich sind alle Techniken erlaubt, außer die Tauschenden einigen sich im Vorhinein auf Beschränkungen. Die ATC werden im Allgemeinen in dünnen Plastikhüllen für Sammelkarten getauscht.

    Neben extra (häufig in entsprechenden Foren) iniziierten Tauschzirkeln, bei denen die ATC verschickt werden, wird gerne auf Kreativmessen getauscht.
    P.S. Die Abkürzung ATS - ist auf Russisch)))
    MfG, Eugenia(jennik):)

    AntwortenLöschen
  4. oh, vielen lieben dank für die ausführliche erklärung ;) ... ATS ist also russisch, wie interessant. was heißt es ausgesprochen bzw. ausgeschrieben? das würde mich sehr interessieren.

    mein kartenmini ist kleiner als eine ATC. es ist nur 2x3" groß.

    liebe grüße
    nadine

    AntwortenLöschen
  5. Nadine,hallo! Ich verstehe nicht alles. was muss ich erklaeren?
    MfG,Eugenia

    AntwortenLöschen
  6. oh, das wusste ich nicht...

    ich hätte gern von dir gewusst, der russische ausdruck für "artist trading card" ist. kannst du das hier so sagen oder finde ich den ausdruck auf deinem blog?

    liebe grüße
    nadine

    AntwortenLöschen
  7. "artist trading card" ist auf russisch gleiche wie auf deutsch. in meinen Blog gibt es ein paar ATC.
    MfG,Eugenia
    P.S. Ich kenne deutsch nicht gut, bitte um Entschuldigung!

    AntwortenLöschen
  8. kein problem ;) ... trotzdem vielen dank. ich werde mal auf deinem blog schauen gehen ...

    liebe grüße
    nadine

    AntwortenLöschen